Questra – Vertrauen auf Erfahrungen

Questra – Der neue Stern am „Investment“-Himmel?

Es ist schon erstaunlich wie einfach und doch genial das Geschäftsmodell des spanischen Unternehmens Questra Holdings nun schon seit mehr als drei Jahren funktioniert und floriert, wobei erstaunlich ist eigentlich nur, dass bisher noch niemand darauf gekommen ist. Der CEO Neil Ploegsma jedenfalls war von seiner Idee, auch den kleinen Mann an den Questra-Erfolgen im Investmentgeschäft teilhaben zu lassen, von vornherein derart überzeugt, dass er Questra Holdings mit Konsequenz und starkem Willen zu einem der ganz großen im Geschäft machen konnte. Nichts spricht dagegen, dass auch Sie an den finanziellen Erfolgen von Questra Holdings teilhaben können.

ACHTUNG Änderungen!!!

Wie und geht es überhaupt weiter???

Es gibt mittlerweile nur noch einen Kanal diesbezüglich. Macht Euch bitte selbst ein Bild. Es ist nichts offizielles, sondern auch nur Hörensagen, aber er berichtet, was er hört. Hier der Kanal:

Kanal 1:               

Ob, wann und wie es hier jetzt weiter geht ist momentan völlig offen. Die Gewinne laufen momentan wie gewohnt weiter und auch die Kofferkäufe sind möglich. Auszahlungen allerdings leider immer noch nicht. Ich werde Euch informieren, sobald sich etwas tut.

Liebe Mitglieder von AGAM/Questra,
wie von AGAM/Questra in der Info vom 22.8.17 angekündigt, wurde gestern der Umzug von AGAM zu FiveWinds und von Questra World zu QW LianoraSwiss vollzogen. Wer nicht weiß um was es geht, sollte sich die letzten Infos noch einmal anschauen.

Eure Accounts sind nun unter folgenden E-Mail-Adressen verfügbar: 

https://my.fivewindsam.com/#/login    (ehemaliger AGAM-Account)
https://my.lianoraswiss.com/#/login    (ehemaliger QuestraWorld-Acccount)

Alle Daten wurden mit umgezogen, auch alle Pakete und Guthaben. Zunächst einmal ein sehr gutes Zeichen.

Ihr könnt euch mit euren alten Login-Daten einloggen, ihr müsst euch also nich neu registrieren o.ä.

Im Moment sind nur die Daten 1:1 übertragen worden, die Möglichkeiten für Transaktionen sind noch nicht verfügbar.
Ihr könnt momentan nur von EUR in USD umtauschen, auch diverse Statistikfunktionen funktionieren noch nicht wie gewohnt.

Laut der Ankündigung vom 22.8. sollen diese Dinge jetzt aber nach und nach implementiert werden.

Laut dieser Ankündigung soll bis Ende September alles fertig sein und auch wieder Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Fazit: Der Umzug hat tatsächlich geklappt und auch alle Pakete und alles Guthaben wurde übertragen, allerdings fehlt bislang noch die Möglichkeit auszahlen zu können. So lange dies noch nicht funktioniert, ist leider alles nur ein kleiner Fortschritt, aber immerhin ein Lebenszeichen.
Hoffen wir also das Beste und warten wir mal wieder ab. Weiterhin gilt meine Warnung: Keinesfalls neues Kapital ins System einzahlen, solange nicht alles wieder reibungslos funktioniert. Kauft in keinem Fall Guthaben von anderen Usern auf, hier sind massiv Betrüger unterwegs. Am besten auch keine News in Facebookgruppen verfolgen, hier stimmen 80% der Meldungen nicht. 

Sobald sich neue Erkenntnisse ergeben, findet Ihr sie wieder hier.

Viele Grüße
Thomas

hier findet Ihr die Questra World Online-Konferenz vom 22.8.2017. Der Ton war zu Anfang furchtbar, wird nachher aber besser. 

Europa und die GUS- Staaten (Ausnahme (GB)), werden ab sofort von einer neu gegründeten Firma Five Winds Asset Management (Kap Verde) betreut. AGAM ist dann für alle anderen Länder in z.B. Afrika, Asien usw. zuständig. Genauso wie Questra World ab sofort nur noch die AGAM Länder betreut, wird eine neue ebenfalls bereits gegründete Firma QW Lianora Swiss Consulting SA (Schweiz) dann für Europa (ohne GB) und die GUS-Staaten als Marketing-Firma zuständig sein. 

Manager und Teams werden aufgeteilt. Wie die Ergebnisse nachher berechnet werden, wird sehr spannend zu beobachten sein. Es wurde nämlich gesagt, dass die Gewinne zu 30% aus Wertpapierhandel und IPO und zu 70% aus dem Krypto- und Blockchainmarkt erwirtschaftet werden. Da sich Five Winds ausschließlich mit IPO und Wertpapieren beschäftigt und AGAM ausschließlich mit dem Blockchain und dem Kryptomarkt, wären normalerweise alle von Five Winds betreuten Kunden, im Nachteil. Entscheidend ist wie immer, was am Ende herauskommt und an Gewinn bzw. Rendite übrig bleibt. Die bisherige Koffer-Strategie ist jedenfalls nur dann noch rentabel für uns, wenn wöchentlich deutlich über 2% erwirtschaftet werden, da erst ab dort, unsere Gewinnspanne einsetzt. Aber da müssen wir uns überraschen lassen. Es könnte beispielsweise auch mit einem anderen System oder, wenn das Koffer-System beibehalten werden soll, z.B. mit einer Laufzeitverlängerung der Koffer gearbeitet werden. 

So wie ich das bisher verstanden habe, müssen wir selbst nicht aktiv werden. Die Umstellung erfolgt in den nächsten Wochen automatisch. Ab dem 5. September sollen sogar wieder Auszahlungen möglich sein, sogar per Banküberweisung.

Statement eines Leaders: 

Sehr geehrte Freunde, Kunden und Agenten!
 
Die heutige OnlineConverence war top!
Also: es wird für Europa keine Lizenzen und Niederlassungen vo QW und AGAM geben. Aber es wurden 2 neue Firmen eröffnet. Diese Firmen sind für Europäer wichtig: 1. Firma: www.fivewindsam.com diese wird die neue Investmentfirma. 2. Firma: www.lianoraswiss.com diese wird die neue Werbeagentur. Die Backoffices werden im Zeitraum vom 1. bis 10 September umgestellt. Die Verbindung zum Ein und Auszahlungssystem und Banken findet am 5. September statt.
Vom 22. August bis 5 September werden alle wichtigen Sachen umgestellt und ab dem 5. September soll alles wieder funktionieren bei den neuen Back Offices- auch die Auszahlungen !!!

 

Wollen wir hoffen, dass alles planmäßig funktioniert.

Sollte Questra bzw. die neue Firma im September/Oktober wieder auszahlen, wäre dies natürlich ein schönes Comeback. Leider sind wir bei dieser Art von Geschäften wieder einmal nur hilflose Zuschauer, die nur das Beste hoffen können. 

Wer vor solchen Überraschungen zukünftig gefeit sein möchte und sich mehr Sicherheit für sein Geld wünscht, sollte sich unbedingt einmal mit dem Six Sigma Trader beschäftigen. Dieses Programm ist meines Wissens, was Sicherheit, Transparenz und Langfristigkeit anbelangt, momentan im Netz einzigartig und darf auch gern und ohne Gewissensbisse, der eigenen Oma weiterempfohlen werden.

Aus rechtlichen Gründen vorweg wie immer der Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass diese Tipps von mir immer nur auf meinen eigenen positiven Erfahrungen und Einschätzungen beruhen und keine Garantie für die Zukunft darstellen. Lesen Sie vor Ihrer Entscheidung bitte unbedingt immer auch den Einkommensdisclaimer und den Haftungsausschluß. Bei jeder unternehmerischen Beteiligung bestehen immer Chancen und Risiken, die im Extremfall auch zum Verlust des Geldes führen können.

Hier eine Präsentation von Questra:

Mit Energie und Zielstrebigkeit konnte bereits ein Jahr nach Gründung der Firma Questra die Gewinnmarke von 10 Millionen Euro erreicht werden. Große europäische Banken wurden schnell auf das Unternehmen aufmerksam und zählen mittlerweile fast alle zur Stammkundschaft der Questra Holdings. Über 160 Mitarbeiter sind mittlerweile an den wichtigsten Finanzzentren der Welt in den Niederlassungen von Questra Holdings beschäftigt und erwirtschaften jährliche Gewinne in hohen dreistelligen Millionenbeträgen. Mit einem solchen Erfolg hatte 2009 als die Vorläuferfirma die SFG Group, mit nur 12 Mitarbeitern in Madrid ihre Arbeit begann, wohl kaum einer gerechnet. Dennoch gelang es mit Fleiß und Durchhaltevermögen, einen Global Player wie die Questra Holdings zu schaffen.

Update: Questra hat bereits die letzten Forderungen der Finanzaufsichtsbehörde umgesetzt und Mananger-Dienstleistungen- und das Partnerprogramm in 2 separate Subunternehmen aufgeteilt. Atlantic Global Asset Management mit dem Präsidenten – Antonino Vieira Robalo für die Beteiligungen an den Manager-Dienstleistungen und Questra World für das Partnerprogramm mit dem Präsidenten – Jose Manuel Gilabert. Questra World sitzt jetzt in Madrid und Atlantic Global Asset Management in Kap Verde.

Womit verdient Questra Holdings Geld?

Die Geschäftsbereiche von Questra stützen sich auf mehrere Säulen. Das klassische Geschäft mit dem Kauf und Verkauf von Aktien und das zielgerichtete und nachhaltige Investment in vielversprechende Unternehmen gilt dabei als der konservative Teil von Questra, während der Kauf wirtschaftlich angeschlagener Firmen, zum Beispiel über den Weg von Insolvenzversteigerungen, deren Sanierung oder auch gewinnbringender Zerschlagung bereits zur hohen Kunst des Finanzinvestments gezählt werden darf und zu den Hauptstärken von Questra Holdings gehört. Aber auch durch Investitionen in lukrative Immobilien, mit sensationellen Gewinnen macht das Unternehmen immer wieder positive Schlagzeilen in den Gazetten der Finanzwelt. Auch als Partner für Firmen auf dem Weg zur Börsennotation sowie deren Durchführung und Finanzierung hat sich Questra Holdings bereits einen hervorragenden Namen gemacht. Nicht von Questra begleitete Neuemissionen, beobachtet das Unternehmen derweil auf der stetigen Suche nach lohnenden Möglichkeiten eines Einstiegs und gibt auf Wunsch seinen Anlegern entsprechende Empfehlungen.

Diese Diversifizierung des Engagements macht das Unternehmen besonders resistent gegen die immer wiederkehrenden Höhen und Tiefen des internationalen Finanzmarktes. Dabei sichert sich Questra Holdings zusätzlich mit einem eigenen Versicherungsfond in Höhe von über 50 Millionen Euro ab.

Die Professionalität der Mitarbeiter wird dabei insbesondere durch den Umstand unterstrichen, dass 88 Prozent aller bisherigen Projekte von Questra Holdings einen deutlichen Gewinn einfuhren.

Wie können auch Sie mit Questra Geld verdienen?

Die Grundidee, auch kleine und kleinste Einstiege dort zuzulassen, die nicht von unnötigen Gebühren und Kosten aufgefressen werden, ist das offene Erfolgsgeheimnis der Firma. So ist es für Sie möglich, bereits mit einem Betrag von 90 Euro am Erfolg von Questra teilzuhaben. Mit Manager-Dienstleistungen in verschiedenen Größen, der Einfachheit halber „Koffer“ genannt, ist es ein Leichtes auch für kleines Geld an den regelmäßigen Gewinnausschüttungen zu partizipieren.

So können Sie zwischen verschiedenen Koffern, mit Größen zwischen 90 Euro und ganz neu 500.000 Euro wählen und diese „Koffer“ auch miteinander kombinieren. So ist es auch mit einem kleinen Einsatz, in überschaubarer Zeit und mit sehr geringem Risiko, möglich, ein kleines Vermögen zu erwirtschaften.

Der raffinierte Affiliate Marketing Plan von Questra macht es dabei den Anlegern sehr einfach, durch erfolgreiche Empfehlungen von neuen Partnern, sich in eine höhere Karrierestufe zu katapultieren. Für die Umsätze der neuen Partner werden hohe Provisionen unmittelbar ausgezahlt. Das Besondere dabei ist, dass Provisionen nicht nur durch die Umsätze der neuen Partner entstehen, sondern auch in den jeweiligen Ebenen darunter. Übrigens bekommen Sie als Partner-Betreuer, ab einer bestimmten Karrierestufe einen persönlichen Manager zur Seite gestellt, der für Sie als direkter persönlicher Ansprechpartner agiert und Sie, wenn Sie möchten, individuell beraten kann.

Auch bei der Gründung einer eigenen durch Sie geführten Niederlassung hilft Ihnen Questra mit Know-how und der Übernahme von 70 % der dabei entstehenden Kosten.

Letztlich bietet Questra Holdings zinsfreie Kredite für Ihren Hausbau oder auch den Kauf eines neuen Autos. Mehr geht nicht. Sie können sich mit Questra endgültig an die Spitze der Einkommenspyramide setzen.

Hier eine Übersicht der verschiedenen Manager-Dienstleistungs-Pakete von Questra:

Questra Pakete alt(1)

Questra Pakete neu(1)

questra-koffer-zahlen

Und wo bitte gibt es das, dass man sich für nur 90,- € die Dienste von 25 Top-Manager-Teams, die auf der ganzen Welt verteilt sind, für ein Jahr sichert? Hier nur einige Ergebnisse der letzten Wochen.

Questra Ergebnisse

Querstra Ergebniss 23122017 (1)

Unten auf dieser Seite finden Sie meinen persönlichen Erfahrungsbericht mit meinen Zahlen und meine Strategie bei Questra, ähnlich wie ich es im Beitrag über Recyclix eingestellt habe. Bisher sind die Ergebnisse einfach unglaublich. Wer dort einsteigt, was ich jedem nur wärmstens empfehlen kann, sollte sich trotzdem dringend an meiner Risikobeschreibung und meinen Richtlinen orientieren. Kontaktieren Sie mich einfach per Mail bei weiteren Fragen (Impressum).

Wie sicher ist Ihr Engagement bei Questra Holdings?

Selbstverständlich ist eine hundertprozentige Sicherheit nicht möglich und auch ein Totalausfall wäre denkbar. Aus diesem Grund nutzt das spanische Unternehmen verschiedene Mechanismen, welche Ihre Anleger vor Verlusten schützen sollen. Als Erstes sind da natürlich die hoch qualifizierten Mitarbeiter zu nennen, die zu den Besten der Branche gezählt werden und durch Professionalität sowie mit einem exzellenten Fachwissen brillieren. Die Manager der Firma Questra unterliegen dabei ständigen Schulungen nach neuesten Erkenntnissen, was sich regelmäßig in hervorragenden Geschäftsergebnissen widerspiegelt. Ein konsequentes Controlling auch innerhalb der Firma und selbst gesteckte hohe Sicherheitsstandards garantieren dem Anleger, dass alles getan wird, dass so sicher und so profitabel wie möglich für ihn gearbeitet wird.

Die Koffer können dabei, wie oben beschrieben, mit einem eigens eingerichteten Versicherungsfond abgesichert werden. Dies reduziert das Risiko eines Gewinn-Ausfalls deutlich. Auch die langjährige Erfahrung gerade auf dem europäischen Markt und die hohen Gewinn-Ausschüttungen sprechen eine deutliche Sprache.

Durch ihren Sitz in der spanischen Stadt Murcia unterliegt die Firma Questra Holdings selbstverständlich auch den meisten Regularien der europäischen Finanz-Kontrollbehörden. Registriert ist das Unternehmen unterdessen auf den Virgin Islands. Dies macht steuerlich durchaus Sinn, denn wo Steuern gespart werden können, ist es möglich, einen größeren Gewinn zu generieren und auch auszuschütten.

Alles spricht für Questra Holdings

Wenn Sie noch immer auf der Suche nach einer richtig guten Anlagemöglichkeit oder einer soliden Altersvorsorge sind, dann sollten Sie sich unbedingt das Geschäftsmodell von Questra Holdings anschauen. Dieses Unternehmen ermöglicht es jedem, auch mit kleinsten Beträgen und somit faktisch risikolos in dieses tolle Business einzusteigen. Wie lange noch neue Partner aufgenommen werden, ist indes noch unklar. Absehbar ist, dass in einigen Jahren keine neuen Partner mehr akzeptiert werden. Cleverness und Schnelligkeit zahlen sich somit aus, denn wer sich jetzt noch an den Manager-Dienstleistungen beteiligt, ist auch in Zukunft mit dabei.

Die Einzigartigkeit des modularen Portfolios von Questra Holdings macht es möglich, je nach finanzieller Potenz, in kleinen oder auch großen Schritten ein Vermögen aufzubauen, ganz im Sinne des CEOs und Visionärs Neil Ploegsma.

Zusammenfassung: Facts Questra:

+ Seit 2009 am europäischen Markt tätig

+ In 28 europäischen Ländern aktiv

+ 158 Mitarbeiter

+ Über 314 Mio € Kapital stark steigend

+ 25 Top-Manager-Teams

+ Über 1100 abgeschlossene Projekte in 7 Jahren

+ 88% der gehandelten Projekte waren erfolgreich

+ 2015 wurden über 231 Mio € an die Kunden ausgezahlt

+ Versicherungsfond mit über 50 Mio €

+ 4-6% wöchentliche Profitausschüttung

+ Einstieg bei Questra bereits ab 90 € möglich!

+ Tolles Partnerprogramm

Registrierung und Verifizierung bei Questra:

Wie können Sie sich registrieren?

Wichtig, die Registrierung bei Questra ist völlig kostenlos und unverbindlich.

Mit den Registrierungsbuttons auf dieser Seite gelangen Sie auf die Seite von Atlantic Global Asset Management, einem Subunternehmen von Questra, welches die Manager-Dienstleistungen verwaltet.

Links oben finden Sie dort den Button „Personal Office“, den Sie bitte anklicken.

Auf dem sich öffnenden Formular, geben Sie bitte Ihre Mobilfunknummer im internationalen Format ein, also mit der Ländervorwahl +49 voran und ohne führende Null.

Bsp: +49 1701234567  (+49 steht für Deutschland)

Danach klicken Sie bitte auf Register und folgen den Anweisungen. Jetzt erhalten Sie eine SMS auf Ihr Handy mit Ihrem automatisch generierten Passwort.

Wichtig: Benutzen Sie zur Registrierung bei Questra unbedingt einen der Registrierungs-Buttons auf dieser Seite, nur so kommen Sie in mein Team und erhalten die ganzen Video- und Email-Anleitungen für Questra und weitere wichtige Info’s für Ihr Internetbusiness.

Bitte beachten Sie die aktuellen News zu allen Produkten im Archive auch zu Questra.

Questra persönliche Erfahrungen und meine Strategie

Gestartet bin ich bei Questra mit dem grünen 810er-Koffer und habe eine Woche später noch einen weißen 90er dazugekauft. Bereits 2 Wochen Später konnte ich mir den ersten weißen 90er Koffer aus den Gewinnen zulegen und habe eine weitere Woche später den blauen 2.430er Koffer gekauft und noch einen weißen aus meinen Gewinne. Ich möchte Sie nicht zu sehr verwirren.

Also um das Ganze noch einmal aufzulösen:

Ab der 5. Woche hatte ich 1 grünen 2 weiße und 1 blauen Koffer, die für mich arbeiteten. Mein Startgeld inkl. Gebühren betrug ca. 3.500,- €.

In der 6., 7. und 8. Woche habe ich aus meinen Gewinnen jeweils 2 weiße Koffer nachkaufen können.

Durch, die immer gleich am Wochenende durchgeführten Upgrades, hatte ich dann einen Kofferbestand von 4.050,- €, 1 blauen und 2 grüne Koffer.

Die 3 folgenden Wochengewinne 210,- €, 180,- € und wiederum 210,- € habe ich mir als Bitcoin auf Xapo auszahlen lassen, weil ich das Geld für einen neuen Miningpool beim Bitclub benötigte. Damit habe ich mein Risikokapital bei Questra auch gleichzeitig auf 2.900,- € minimiert.

Ich konnte also bei diesem Bestand mit wöchentlichen Gewinnen von 180,- € bis 210,- € rechnen. Da die Koffer nach einem Jahr auslaufen, sollte man seine Strategie dahingehend anpassen.

Ich hatte mich deshalb dazu entschieden, ab der 12. Woche, immer wöchentlich einen weißen Koffer oder aber mtl. 4 weiße Koffer nachzukaufen und mir den Rest, also ca. 400,- € mtl. auszahlen zu lassen. So kann man relativ schnell in die Gewinnphase kommen und trotzdem seine mtl. Entnahmen sukzessive steigern, weil ja ständig neue Koffer dazukommen und damit auch gesichert ist, dass wenn die „Alt-Koffer“ einmal wegfallen, längst neue in der gleichen Größe und größer gekauft werden konnten.

Aus 3 weißen Koffern wird durch Upgrade 1 gelber, aus 3 gelben ein grüner und aus 3 grünen 1 blauer. Man benötigt also beim Kauf 1 weißen Koffers pro Woche, 27 Wochen, um einen blauen Koffer zu erhalten.

Schöner Nebeneffekt, jeder wöchentlich, aus den Gewinnen dazugekaufte weiße Koffer, erhöht den Monatsgewinn um ca. 14,40 €. Das hört sich erst einmal wenig an, aber da wir pro Monat 4 weiße Koffer kaufen, können wir uns jeden Monat ca. 60,- € mehr auszahlen lassen, was sich durch die Upgrades auf die größeren Koffer noch einmal steigert. Die Entnahmesumme sinkt natürlich wieder, wenn die Altkoffer auslaufen, ist aber dann bereits deutlich höher als die 400,- € zu Beginn und steigt dann auch wieder siehe oben von Monat zu Monat. Partnerprovisionen und Boni von Questra wurden hier nicht berücksichtigt.

Eins noch zum Thema Versicherung. Questra bietet für jeden Koffer eine Versicherung an, die natürlich zu Lasten der Rendite geht. Ich habe bei meinen Koffern immer die Versicherungen ausgeschaltet. Es ist bisher bei Questra noch nicht vorgekommen, dass der Durschnitt der 25 Management-Teams im Minus lag und nur in diesem Fall würde die Versicherung das entstandene Minus ausgleichen. Ich halte das Risiko auch für überschaubar und sehr unwahrscheinlich. Trotzdem sind inzwischen im Versicherungsfonds weit über 53 Millionen € angewachsen. Es ist selbstverständlich jedem selbst überlassen, wie er sein Risk-Management händelt. Meine Strategie bei Questra habe ich beschrieben und deshalb verzichte ich auf die Versicherung meiner Koffer.

Ich hoffe, Sie mit diesen Zahlen nicht zu sehr zu verwirren. Durchschnittlich wird bei Questra, wie ich hörte, mit noch deutlich höherem Einstieg begonnen, ich bitte aber immer zu bedenken, dass man auch mit kleineren Schritten ans Ziel kommen kann, und ich finde mein Start-Engagemant schon relativ hoch. Bitte denken Sie immer daran, dass es sich auch bei Questra um eine unternehmerische Beteiligung handelt mit allen Chancen aber auch Risiken.

>>> Zur REGISTRIERUNGSSEITE (auf Personal Office klicken) <<<

Selbstverständlich erhalten Sie von mir auch bei Questra die nötige Unterstützung für Ihr Business inkl. Email- und Videoanleitungen und Landingpages.

Hier ein Update meiner momentanen Situation und meiner Strategie bei Questra bzw. Atlantic Global Asset Management (AGAM):

 

13 comments

  1. Hallo ,

    würde mich mal interessieren :bekommt man bei Questra ausdruckbare Belege fürs Finanzamt die man für die Einkommenssteuererklärung verwenden kann? Bisher konnte ich nirgendwo etwas nachlesen;auch in dem Vertrag auf der Seite nicht.

    Vielleicht wisst Ihr ja etwas über das Thema.

    Viele Grüße Peter

    • internetprofitmap

      Hallo lieber Peter,

      ob noch ein separater Ausdruck kommt, kann ich Dir nicht sagen, aber unter dem Menüpunkt History findest Du alle jemals stattgefundenen Bewegungen und kannst dort auch nach Belieben verschiedene Kategorien ein- und ausblenden lassen. Ich mache davon Fotos (mit Snipping-Tool (findest Du im Zubehör von Windows)), die man dann ausdrucken kann und zusätzlich eine Excel-Tabelle mit meinen Aktivitäten.

      Außerdem hast Du auch noch die E-Mails, die Dir bei jeder Bewegung gesendet werden als zusätzliche Belege.

      Ob das genügt, entscheidet am Ende natürlich immer der Steuerberater.

      Wenn Du möchtest, trage Dich doch einfach bei mir im Newsletter ein, dann wirst Du immer auf dem Laufenden gehalten.

      Viele liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg

      Thomas Claussen

  2. Hallo Herr Claussen,

    besten Dank für die Info. laufen denn bei ihnen die Auszahlungen reibungslos?Im Internet werden ja ständig negative Bericht über Questra gestreut,zum Thema Auszahlung,Seriösität und ob es die Firma überhaupt real gibt,sowie die Problematik dass man keine ausdruckbaren Belege für alle getätigten Geschäftsvorfälle bekommt.

    Ich habe die Firma schriftlich um Stellungnahme gebeten aber noch keine Antwort erhalten.

    Wäre doch mal nicht uninteressant wenn das mehrere Leute tun würden,weil ,beim deutschen Finanzamt kommt man mit der Geschäftspraktik nicht durch.Die wollen echte Belege .

    Was meinen Sie?

    Viele Grüße

    Peter Dölger

    • internetprofitmap

      Hallo lieber Peter,

      die Auszahlungen laufen bei mir bisher sehr konstant innerhalb von max. 5 Arbeitstagen sowohl per Bitcoin als auch zu ADVCash.

      Generell ist es im Online Business sehr selten, dass man derartige Belege oder Unterlagen bekommt. Meiner Erfahrung nach hängt vieles am zuständigen Finanzbeamten selbst, da dieses ganze Metier noch relativ neu ist. Aus meinen bisherigen Erfahrungen mit anderen Programmen (und da hatte ich noch weniger Unterlagen), bin ich ziemlich sicher, dass es so, wie beschrieben, bei mir akzeptiert werden wird. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Steuerberater, wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken haben. Aber auch dort ist das Thema Online Business noch nicht sehr verbreitet und jedes Programm ist anders.

      Sowohl bei Google, YouTube oder auch bei Facebook finden Sie immer wieder Besuchsberichte von Marketern, die zu Anfang in Murcia und nach dem Umzug in Madrid die Büros besucht und umfassende Informationen erhalten haben. Viele Top-Marketer haben das Unternehmen geprüft und sind dort selbst eingestiegen und aktiv geworden. Da Sie diese Fragen hier stellen, gehe ich davon aus, dass Sie noch nicht platziert sind und deshalb keinen Sponsor haben, der Sie regelmäßig mit aktuellen Infos versorgt. Ich fahre anders als einige andere Marketer bei all meinen Engagements im Online Business immer eine sehr konservative Schiene und behalte vorrangig das unternehmerische Risiko im Auge. Wenn Sie meinen Einkommensdisclaimer und meinen Haftungsausschluss gelesen haben, wissen Sie das.

      Ich sage es hier noch einmal. Meine Devise ist immer:

      1. Nie mehr Geld einsetzen, als man im Notfall auch bereit ist, verschmerzen zu können.
      2. Auch im Online Business, oder vielleicht gerade dort, gilt es, breit, also auf mehreren Beinen aufgestellt zu sein und nicht alles auf ein Pferd zu setzen und
      3. das Start-Engagement möglichst schnell wieder herauszunehmen und anschließend nur noch mit den Gewinnen zu arbeiten.

      Sie haben gesehen, dass ich auch bei Questra meine persönlichen Zahlen in meinem Beitrag veröffentlicht habe.

      Persönlich bin ich mit Questra bzw. Atlantic Global Asset Management sehr zufrieden und freue mich auf jeden Freitag, wenn die Ergebnisse kommen.

      Viele liebe Grüße

      Thomas Claussen

  3. Hallo lieber Thomas,

    vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße

    Peter Dölger

  4. Guten Nachmittag,

    ich hätte eine Frage zur Versicherung. Nehmen wir an, es gibt tatsächlich ein Minus in einer Woche und ich habe die Versicherung nicht aktiviert. Was würde in dem Fall passieren? Muss ich den Verlust dann aus eigener Tasche bezahlen oder wie funktioniert das? Würde das bedeuten, dass ich zusätzlich zu meinem eingesetzten Kapital noch eigenes Geld für den Verlust bezahlen muss? Oder wird der Verlust mit den nächsten Gewinnen in den nächsten Wochen wieder ausgeglichen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus für die Hilfe 🙂

    • internetprofitmap

      Hallo lieber Max,

      auf Grund Deiner Frage, vielen Dank dafür, habe ich einmal nachgefragt, was im noch nicht dagewesenen Fall, eines negativen Wochen-Ergebnisses passiert, wenn man die Versicherung ausgeschaltet hat. Ich habe mir darüber ehrlich gesagt bisher nie Gedanken gemacht, da ich volles Vertrauen hatte und mit meinem Start-Engagement auch bewusst das Risiko eingegangen bin (siehe meine 3 Sicherheits-Grundregeln). Nachdem das Finance Departement von AGAM inzwischen mir und einem Kollegen zwei total entgegengesetzte Nachrichten mitgeteilt hatte, kam auf erneute Nachfrage, jetzt die Bestätigung und die Entschuldigung von AGAM, dass negative Wochenergebnisse, durch Gewinne in den Folgewochen ausgeglichen werden können.

      Negative Wochen-Ergebnisse: Finale Antwort

      Viele Grüße
      Thomas

      • Vielen Dank für die Hilfe und die ausführliche Antwort. Das würde also bedeuten, dass man eigentlich mehr als sein anfängliches Investment verlieren könnte? Theoretisch könnten ja einige Wochen hintereinander folgen, in denen negativer Profit generiert wird. (wird wahrscheinlich nicht passieren, aber KÖNNTE). Oder sehe ich das falsch?

        • internetprofitmap

          Hallo Max,

          das siehst Du falsch, denke ich. Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr gering, zumal dies ja noch nie vorgekommen ist.

          Noch wichtiger ist allerdings, dass Du ja Managerleistungen bei Questra bezahlst, und bei einem negativen Ergebnis ja nicht Dein ganzer Koffer (Portfolio) verloren geht, sondern nur anteilig im Wert verliert (z.B. -1%).
          Um alles zu verlieren, müssten ja alle Manager, alle in der Woche getätigten Geschäfte, mit einem Totalverlust beenden. Das ist technisch schon überhaupt nicht möglich.
          Spinnen wir trotzdem einmal weiter und wir hätten diesen, wie gerade beschriebenen, technisch eigentlich unmöglichen Fall.
          Dann wäre ja kein Kapital mehr da, mit dem die Manager arbeiten könnten.
          Das sind meine Gedanken dazu, aber ich denke die sind logisch.

          Viele Grüße
          Thomas

  5. Guten Morgen,
    was bedeutet die Aussage: ‚der Koffer fällt weg‘? Wird dann mein komplettes Geld eingestrichen? Das hiesse, dass ich über den Zeitraum von 12 Monaten versuchen und hoffen muss, mehr Zinserträge zu erzielen als ich eingesetzt habe um überhaupt am Ende Gewinn zu machen.
    Zweitens: beginnt nach einer Zusammenlegung der Koffer die 12-Monate Laufzeit von vorne?

    • internetprofitmap

      Hallo Herr Kauthe,

      Sie kaufen bei Questra Managerleistungen für ein Jahr. Sie haben dann zwei Möglichkeiten:

      1. Sie lassen sich ein Jahr lang Woche für Woche die Gewinne (es sind keine Zinsen) auszahlen und sind dann wieder raus aus dem System, oder

      2. Sie reinvestieren einen Teil der Gewinne in neue Koffer und bauen sich so ein zusätzliches langfristiges Einkommen auf. Bei dieser Variante ist eine Zusammenlegung der Koffer sinnvoll, da man dadurch Managementgebühren einspart. Bei der Zusammenlegung verschiedener Koffer, wird immer eine Mischkalkulation vorgenommen.

      Auf die möglichen Risiken bei unternehmerischen Aktivitäten habe ich im Text hingewiesen.

      Viele Grüße aus Kiel
      Thomas Claussen

  6. Hallo,
    I have habe eine Frage zur Aussage „niemals Guthaben von anderen Usern kaufen, da viele Betrüger im Netz sind“
    Wie erkennt man solche Betrüger? Verschicken die das Fw Guthaben nach Zahlungseingang nicht? Oder stimmt dann etwas mit dem fw Guthaben generell nicht?
    Generell ist dies aber erlaubt auch von Seiten fw oder?
    Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort.
    Viele Grüße 🙂

    • internetprofitmap

      Hallo Manuel,

      leider sind schon viele Partner bei solchen Aktionen reingefallen. Ich kann bei jedem Business nur empfehlen, über die normalen Kanäle zu kaufen. Wobei bei Questra und dessen Nachfolgern im Moment keiner irgendwelche Anteile mit frischem Geld kaufen sollte und auch ein Verkauf, wobei ich gar nicht weiß, ob das technisch überhaupt möglich ist, finde ich zur Zeit sehr bedenklich.

      Es ist ein Business mit allen Chancen aber auch Risiken bis hin zum Totalverlust. Das muss man halt wissen.

      Viele liebe Grüße
      Thomas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*