Kurznews im Mai 2021

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich wieder einmal ausschließlich positive Infos zu unseren beiden Haupt-Systemen.

Grateful Shift:

Das Vorzeigekonto der Firma hat mit beiden Software-Modulen kombiniert, Stand 1. Mai 2021, seit dem 7. Januar bisher 18,46% erwirtschaftet. Unsere Hauptsoftware weist allerdings auch alleine hervorragende Ergebnisse nach. So konnte ich bei meinem Vorzeigekonto, dieses Jahr bisher bereits einen Gewinn von 10,09 % erzielen (Stand ebenfalls 1.Mai, Lizenzgebühren sowie Empfehlungseinnahmen wurden bei beiden Ergebnissen natürlich nicht berücksichtigt). Ich finde das gigantisch und bin dankbar, dass ich bei Grateful Shift dabei sein darf. Jetzt wird das Zusatzmodul für uns alle freigegeben, aber lest bitte selbst:

„Hallo zusammen,

es ist endlich soweit! Unsere lang ersehnte Zusatzsoftware Expert Plus ist startbereit!

Zum Start des Expert Plus werden wir im Mai zwei Live Webinare veranstalten.

Die Webinare werden sich auf die folgenden Punkte beziehen:

>> Präsentation des Expert Plus

>> Aktivierung & Funktionsweise zeigen und erklären

>> Fragen und Antworten

Melde Dich jetzt zum live Webinar an einem der folgenden zwei Termine an:

Datum: 11.05.2021

Uhrzeit: 19 – 20 Uhr

Zur Anmeldung:

https://grateful-shift.com/webinar

Datum: 25.05.2021

Uhrzeit: 19 – 20 Uhr

Zur Anmeldung:

https://grateful-shift.com/webinar-2

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, melde Dich daher bestenfalls jetzt an.

Wir freuen uns auf Dich.

Beste Grüße

Raphael Engels und Dein Grateful Shift Team“

Platincoin:

Hier passiert momentan so viel im Hintergrund, dass ich nur stichpunktartig die vielen Infos weiterleiten werde. Wer von Euch tiefer einsteigen möchte, dem empfehle ich das Video vom Live-Auftritt des CEO’s Alex Reinhardt am Montag, den 3.5.2021.

+ Nach dem laufenden Update, sollen sowohl die alten, als auch die neuen Minting-Units auf Smartkontrakte umgestellt werden. Dass in der Vergangenheit nicht alle Transaktionen auf der Blockchain sichtbar waren, ist bisher immer eines der Hauptkritikpunkte der sogenannten „Hater“ gewesen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass dieses Update besonders unter den Technikfans bei Platincoin so groß gefeiert wird. Lediglich eine kurze Aktivierung der einzelnen Minting-Units soll von unserer Seite nach dem Update dafür dann noch nötig sein. Kurzes Vorab-Video dazu von Alex hier.

+ Für den wichtigsten Punkt in meinen Augen, den einfachen Kaufbutton, sollen gleich mehrere Lösungen in der Pipeline sein. Alex spricht von Plan A, B und C. Es gibt eine neue externe Plattform, die mit Platincoin zusammenarbeiten möchte und die Platincoin, so Alex, richtig voranbringen wird. Hier laufen bereits die letzten Prüfungen. Plan B ist ein, ich meine er sagte Geheim- bzw. Top-Sekret-Produkt mit Coinsbit, welches rechtlich schon zu 99% geprüft und genehmigt sein soll. Auch dieses Projekt soll dafür sorgen, dass jeder ganz einfach Platincoins kaufen können wird. Es ist allerhöchste Zeit, hier eine Lösung zu präsentieren.

+ Die jetzigen Produkte soll es nur noch im Mai geben. Sorry, aber da bin ich nach den bisherigen Verlängerungen doch noch etwas skeptisch, aber wer weiß? Wegfallen sollen ab Juni Karten, Blockchainplätze sowie die Farmen und die Minting-Units, wie sie heute existieren. Alex hat zwar einige Andeutungen zum neuen Produkt gemacht, aber ich möchte da noch nicht großartig spekulieren. Was man sagen kann, ist, dass alles weiterhin im Sinne der Verknappung stehen wird, so dass wir davon ausgehen müssen, dass die neuen Produkte etwas unlukrativer werden. Dafür verspricht Alex, dass diese Produkte dann nicht mehr wie bisher gegen, sondern nur noch zugunsten des Kurses des Coins arbeiten werden. Wir dürfen gespannt sein, wie und ob auch das Network diese Veränderungen begreifen und umsetzen wird.

+ Der neue Platindeal soll jetzt kommen und zwar mit den Gutscheinen und komplett smartkontraktfähig. Das ist natürlich ein echter Meilenstein für die Community und wenn er richtig zünden soll, hoffentlich ganz bald mit den neuen Kaufbuttons auch für die ganze Welt (Stichwort: Wer sich etwas fünfmal leisten kann, bekommt es umsonst!).

+ An der Möglichkeit, analog dazu auch seine Unkosten wie zum Beispiel seine Miete bzw. Zins- und Tilgungslast auf diese Weise einzusparen, muss leider noch, so die Aussage, rechtlich gearbeitet werden. Wenn allerdings Amazon-Gutscheine jetzt kommen und beide Store’s das jetzt können, dann sollte die Hürde dazu nicht allzu groß sein. Der Vertriebsweg dafür ist naturgemäß ein etwas Anderer, als der Jetzige, aber solch ein Produkt wäre natürlich ein Traum für jeden Vollblut-Vertriebler.  

+ Auch der Coinsbit-Store wird genau wie Platindeal smartkontraktfähig sein. Das ist natürlich super, denn so schafft man eine gewisse Konkurrenz-Situation, die der Entwicklungen beider Plattformen nur zu Gute kommen kann.      

+ Am Plan, die Blockchainplätze noch im 2. Quartal freizugeben, wird weiter festgehalten.

+ Die monatlichen Pendingcoin-Ausschüttungen, die ausgesetzt sind, sollen nach Abschluss des Updates alle nachgebucht werden und auch weiterlaufen.

+ An der Verbreitung der POS-Terminals soll momentan ebenfalls mit Hochdruck gearbeitet werden und Alex verspricht zeitnah die ersten von ihnen auch in Deutschland.

Viele, wie ich finde, sehr positive Infos, die uns auch bei Platincoin positiv in die Zukunft schauen lassen sollten.  

Viele liebe Grüße

Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*