Newsletter September 2022

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr seid alle wohlauf und einigermaßen entspannt. Ich möchte Euch heute von etwas ganz Besonderem erzählen. 

Was ist für uns heute in der Regel das Allerwichtigste, wenn es um die Entscheidung geht, unser Geld irgendwo anzulegen? Ich bin mir sicher, dass über 90% von Euch sagen werden: Die Sicherheit, das Geld oder Teile davon nicht zu verlieren!

Nachdem ich mich damals auf meinem Weg der Geldanlage-Möglichkeiten von den klassischen „Trading-Pools“, die damals die Szene bestimmten, losgesagt habe, war auch mir Sicherheit immer das Allerwichtigste. Je länger man auf seinem Weg durchhält und je mehr Erfahrungen man sammelt, desto schlauer und vorsichtiger wird man natürlich. Wenn man es dann noch schafft, offen zu bleiben und seine positiven Kontakte pflegt, trotz der Niederlagen, die man zwangsläufig erleben muss, um weiter wachsen zu können, dann eröffnen sich einem zur Belohnung fantastische Gelegenheiten, die diejenigen, die auf dem Wege aufgegeben haben, wahrscheinlich niemals mehr geboten bekommen. 

Im letzten Newsletter berichtete ich bereits von solch einer Gelegenheit, bei der die Sicherheit der Rendite höher ist, als bei jedem anderen Produkt, welches ich je kennenlernen durfte und glaubt mir, das waren in knapp 59 Jahren und viele Jahre davon als Finanzmakler, eine ganze Menge. Die komplette Kapitalanlage ist durch die größte Versicherung in den USA versichert und agiert in diesem Modell lediglich als Sicherheit. Durch liebenswerte und absolut vertrauenswürdige Menschen, die ich auf meinem Weg kennenlernen durfte, habe ich die Möglichkeit erhalten, von dieser fantastischen Gelegenheit zu erfahren.

Es handelt sich um ein extrem sicheres Geschäftsmodell, welches „Normalsterblichen“ lange Zeit gänzlich versagt war. Sichere Geschäfte, die nur ausgeführt werden, wenn Käufer und Verkäufer Verträge bereits unterzeichnet haben. Ich muss mich leider sehr bedeckt halten bei einer solch öffentlichen Kundgebung wie diesem Newsletter, darf aber für Interessenten eine Präsentation in Form eines Zoom-Calls in Aussicht stellen. Auch wenn der Zugang zu dieser Anlageform in den letzten Jahren drastisch gesenkt wurde, so ist dies trotzdem keine Spielerei. Um gleich einmal die Spreu von Weizen zu trennen: Die Mindestinvestitionssumme beträgt 5.000,- € zzgl. 1% Gebühr bei einer Rendite von bis zu 3% pro Monat (ab 500.000,- € sogar bis zu 4% mtl.). Gedacht ist dieses System hauptsächlich für Interessenten die 50 bzw. 100 Tausend oder aber auch Millionenbeträge anlegen wollen. So war dieses System noch vor gar nicht allzu langer Zeit nur Investoren mit einem Mindesteinsatz von 100 Millionen vorbehalten.

Ihr seht, hier spielen wir in der obersten Liga mit und selbst Kleinstinvestoren haben jetzt die Chance, dabei zu sein. Meldet Euch bei Interesse an einer Präsentation bitte bei mir per Mail.    

Bei Platincoin wurde der Verkauf der PLCU-Farmen auf Ende September verlängert und auch die Rabattprogramme und die Eröffnung von PlatinHero sollen erst Ende September/Anfang Oktober starten. Das ärgert und enttäuscht mich. Warum wird überdies, wenn ein Teil verschoben wird, immer gleich alles verschoben, wo es doch viel einfacher wäre, ein System nach dem anderen zu eröffnen? Die Verschiebung freut den Vertrieb und neue Partner, aber die Altinvestoren warten immer noch sehnsüchtig auf den Start funktionierender Programme. Vor allem die Verlängerung des PLCU-Farmverkaufes war für mich im Moment ein gebrochenes Versprechen zu viel. Dass dann auch noch die Möglichkeit des Kaufes von PLCU-Farmen mit PLC beendet wurde (meines Wissens dazu auch noch ohne vorherige Ankündigung), ist leider eine weitere Ohrfeige ins Gesicht der PLC-Community. Am 19.9. im Webinar gibt Alex den Topleadern unter den Networkern dafür die Schuld, die das System durch PLC ausgenutzt haben sollen. Der Vertrieb ist natürlich hauptamtlich mitschuldig am Absturz des PLC, aber wie genau sie hier das System ausgenutzt haben sollen erschließt sich mir nicht. Entweder will man der alten Community helfen oder nicht. Nebenbei wird auch noch Bibox geschlossen, die Hauptbörse, um nicht zu sagen, die „eigentlich“ einzige für den PLC!

Ich kenne viele Menschen, die bei PLCU schon nicht mehr mitgemacht haben. Sie erwarten von Alex, dass er den PLC wie x-mal versprochen ebenfalls erfolgreich macht. Ich denke im Moment glaubt hier natürlich niemand mehr an den so oft versprochenen Kurs von 1.000,- €, aber doch an einiges mehr als den Kaufpreis von 5,- € schon. Er spricht immer davon, alle Partner sollen zu den Gewinnern gehören. Er spricht aber auch schon einmal von Milliardären und seinem Ziel, selbst einer zu werden. Wir wissen, dass alle heutigen Milliardäre massiv Dreck am Stecken haben. Niemand ist bisher mit weißer Weste Milliardär geworden. Alex hat in meinen Augen immer noch die Chance auch ohne solch schwarze Flecken im Lebenslauf Milliardär zu werden, sofern die Programme wirklich funktionieren.

Es sind mehrere 100.000 Menschen, die auf ihren PLC‘s sitzen und von Alex erwarten, dass dieser Ur-Coin von PLC bald auch wieder einen echten Wert besitzt und verwendet werden kann. Daran wird er gemessen werden. Das wird ein Großteil seines Karmas ausmachen und ich gehe davon aus, er wird alles daransetzen, die Menschen, die ihm vertraut haben, als noch nichts da war, nicht endgültig zu enttäuschen. Ob das auch unabhängig von der Entwicklung des PLC nur mit dem neuen 100% Cashbackprogramm funktionieren kann, wenn es denn funktioniert (es wurde ja schon einmal vor vielen Monaten für den PLC angekündigt und versprochen), wage ich nicht zu beurteilen. Mehr möchte ich dazu jetzt auch nicht schreiben. Warten wir ab, wie es weitergeht und hoffen wir darauf, dass das Versprochene auch endlich einmal kommt bzw. eintrifft.    

Auch bei Mountainwolf habe ich das Gefühl, dass eine ganze Menge Menschen auf die Listung des PLCU warten. Mein Artikel über die genialen Tools im Corporate-System von Mountainwolf hat sehr viele Menschen sehr neugierig gemacht, aber die politische Situation und die Energiepreissituation momentan, lähmen viele Gewerbetreibende in ihrer Handlungsfreiheit und Handlungsfähigkeit, was ich durchaus verstehen kann. Die Wirtschaft wird hier momentan politisch blockiert und vielerorts bereits zerstört, was natürlich auch eine große Chance ist für die Kryptowährungen an sich.

Es geht jetzt aktuell darum, in dieser Zeit des Wandels, sein Hab und Gut zu sichern und möglichst viele Eventualitäten einzukalkulieren. Meine Meinung zu unseren Systemen kennt Ihr und könnt Aktuelles dazu im Newsticker und auf den Beitragsseiten verfolgen. Wer das schnelle große Geld sucht mit einer möglichen Verfünf- bis zu einer Verfünfzigfachung, dem empfehle ich bei Beachtung meiner 3 Sicherheitsregeln den Kauf von PLCU und Farmen oder natürlich den Kauf von Hunting-Token-Paketen von Mountainwolf beschrieben hier im letzten Newsletter und hier die Kurz-Anleitung zum Kauf der Token.

Wer jedoch sein FIAT-Geld, also seine Euro extrem sicher und überdurchschnittlich rentabel arbeiten lassen möchte, dem empfehle ich, sich bei mir zu melden, um einen Termin für eine Präsentation für die oben beschriebene Gelegenheit zu ergattern.

Viele liebe Grüße

Thomas       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*