fynance – Der kostenfreie Versicherungsmanager für die Hosentasche

Was ist fynance?

Die My fynance App ist eine neue kostenfreie App, die in 2 Etappen auf den Markt kommen wird. Die Broker-App im Januar 2017 und die Kunden-App von fynance wird es ab Ende März 2017 geben. fynance ist made in Germany!

Für aktuelle weitere Informationen, kannst Du Dich hier kostenfrei vorregistrieren. Es kommen dann automatisch die Newsletter und die Webinartermine.

Jetzt hier Infos anfordern

Wer sich für fynance entscheidet, der hat in Zukunft alle seine Versicherungen auf einen Blick im Smartphone oder auf dem PC, Laptop etc.. Und nicht nur das, er wird ab dann von einem Team von Maklern und Fachleuten betreut, die ihm Licht ins Dunkel seiner Versicherungsverträge bringen und ihm völlig neutral, denn dazu sind Makler verpflichtet,  helfen, vor allem bei Fragen und bei Schadensfällen.

Er hat hier die Wahl, zwischen den verschiedensten modernen Kontaktmöglichkeiten, wie Telefon, E-Mail oder Chat-Nachricht direkt aus dem Smartphone und kann selbstverständlich auch die herkömmliche Variante per Post nutzen, wenn er das möchte. Auch persönliche Beratungsgespräche bietet fynance an, wenn es gewünscht wird.

Neben dem sofortigem Überblick über alle Versicherungen und schneller kompetenter Hilfe, leistet die App allerdings noch deutlich mehr. fynance informiert seine Kunden, ob der bestehende Versicherungsstatus ausreichend ist und bewertet diesen. So weiß man sofort Bescheid, ob alles okay ist. Wenn Einsparpotential gefunden wird, macht fynance Vorschläge, die man sich als Kunde im Detail ansehen kann, um dann zu entscheiden, ob man aktiv werden möchte, oder nicht. So haben die Nutzer der My fynance App einen echten sofortigen Mehrwert.     

Mit fynance entscheidet man sich für eine kostenfreie hochqualifizierte und unaufdringliche Komplettlösung für sein Versicherungsportfolio und behält dabei das Heft des Handelns jederzeit in der eigenen Hand.

Es versteht sich natürlich von selbst, dass fynance, zumal auch eine weltweite Expansion angestrebt wird, sich der besten Sicherheits- und Verschlüsselungs-Applikationen, die es auf dem Markt gibt, bedient.

Und noch eines ist wichtig. Ein Kunde, der wider Erwarten nicht zufrieden sein sollte, kann ohne Probleme den Makler wieder wechseln.

Hier gibt es weiter Infos über die Kunden-App

Wo ist denn nun das Business und wie kann ich hier Geld verdienen?

Ja, wir können mit fynance Geld verdienen und zwar jeder und das ebenfalls kostenfrei. Dazu wird man bei fynance ein sogenannter App-Broker. Das hört sich hochgestochen an, ist es aber nicht. Man ist quasi Empfehlungsgeber und empfiehlt einfach die App weiter. Mit Versicherungen haben wir nichts zu tun, das nimmt uns fynance alles ab und nochmal, wir empfehlen lediglich die App.

Für aktuelle weitere Informationen, kannst Du Dich hier kostenfrei vorregistrieren. Es kommen dann automatisch die Newsletter und die Webinartermine.

Jetzt hier Infos anfordern

Was kann ich daran verdienen?

Wer es noch nicht weiß, Versicherungen zahlen zwei Arten von Provisionen. Abschluss- (fürs Neugeschäft) und Bestandsprovisionen (für die Pflege der bestehenden Verträge). Die Summen, die hier auflaufen, sind beträchtlich. Ein App-Broker bei fynance wird an allen Provisionen also Bestands- und Abschlussprovisionen, bei den von ihm vermittelten Kunden, mit 30% beteiligt. Also, nur dafür, dass wir die App weiterempfehlen und der Empfehlungsnehmer die App nutzt, bekommen wir Geld und zwar stornofrei.

fynance rechnet vorsichtig mit einer Vergütung des App-Brokers mit ca. 90,- € je Kunde pro Jahr. Dies sind die durchschnittlich gerechneten Bestands- und Abschlussprovisionen.

Was ist das bitte für ein einfaches Business? Wir müssen nichts zahlen, sondern nur eine tolle App weiterempfehlen und schon können wir verdienen. Dies geht sogar auch ganz bequem per WhatsApp direkt aus der App heraus. Außerdem wird es ebenso für uns ab Februar 2017 ein Management-Cockpit von fynance geben mit Ref.-Links, Bannern und vielen weiteren Hilfsmitteln zur Broker- und Kundengewinnung.

Wir haben hier eine klassische Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Aber das ist noch nicht alles. Es gibt, und hier wird es noch einmal zusätzlich richtig interessant, eine weitere Verdienstmöglichkeit bei fynance. Jeder, von uns geworbene App-Kunde, der mindestens 3 Verträge in die fynance-Betreuung gegeben hat, zählt für uns als Qualifikations-Kunde für zusätzliche Poolbeteiligungen, die fynance den App-Brokern ausschüttet.

Poolbeteiligungen (PB):

Das Geniale ist, dass wir bei fynance, allein durch Fleißarbeit, zusätzlich am Gesamtumsatz des Unternehmens beteiligt werden. Die Poolbeteiligungen beziehen sich auf alle Provisionen des Unternehmens und zwar App-Broker übergreifend.

So erhält man, ab unten angegebenen 10 Kunden (mit mind. 3 Verträgen) die erste Poolbeteiligung von 2% und so weiter….

  1. PB       bei       10 Kunden                  2%
  2. PB       bei       50 Kunden                  2%
  3. PB       bei       100 Kunden                2%
  4. PB       bei       200 Kunden                2%
  5. PB       bei       300 Kunden                2%
  6. PB       bei       400 Kunden                1%
  7. PB       bei       500 Kunden                1%
  8. PB       bei       600 Kunden                1%
  9. PB       bei       800 Kunden                1%
  10. PB       bei       1.000 Kunden             1%

Zwei Verdienst-Berechnungsbeispiele von fynance:

Wer z.B. 1.000 App-Kunden mit mindestens 3 Verträgen hat, erhält:

Ca. 90.000,- € an Bestands- plus Abschluss-Provisionen und

Ca. 55.000,- € aus den Poolbeteiligungen

(da man dann an allen 10 Pools beteiligt ist) also insgesamt:

Ca. 145.000,- € pro Jahr.

Wer 300 Mal die App erfolgreich weiterempfohlen hat erhält:

Ca. 27.000,- € an Bestands- plus Abschluss-Provisionen und

Ca. 16.500,- € an Poolbeteiligungen (an den ersten 5 Pools beteiligt) also insgesamt:

Ca. 43.500,- € pro Jahr.

Dieses System ist kein MLM-System, es gibt nur eine Stufe. Egal wen der beiden Parteien man geworben hat, ob Kunde oder Broker, beide zählen für uns, zur Qualifizierung zu den Poolbeteiligungen dazu, vorausgesetzt, sie haben jeweils mindestens ihre 3 Verträge zu fynance hochgeladen.

Der Markt ist im Umbruch und die Nutzungszahlen von Smartphones schießen immer noch in die Höhe. Die Kunden möchten in allen Bereichen immer besser informiert sein. Bankgeschäfte und Zahlungsvorgänge mit dem Smartphone sind bereits an der Tagesordnung. Fynance bietet mit dieser App die ergänzende, optimale Lösung für den Versicherungsbereich. Bereits heute 2016 sind 22% der Deutschen bereit, sich eine Versicherungsmanager-App aufs Smartphone zu installieren, und wir stehen erst am Anfang dieses Businesses.

Über 20.000 Makler in Deutschland sind über 50 Jahre alt und machen sich Gedanken über ihre Bestände, so wie generell viele Makler unzufrieden sind, auf Grund immer wieder neuer und komplizierterer Reformen und Verordnungen. Auch diesen Zielgruppen können wir mit fynance eine sorgenfreie Alternative aufzeigen und ihnen dort eine neue Heimat bieten.

Ich bin sicher, dass dieses Konzept die Zukunft sein wird und die dicken verstaubten Versicherungsordner immer mehr aus den Schränken der Haushalte verschwinden werden. Wir haben die Chance, an dieser Entwicklung aktiv teilzuhaben, ja daran sogar beteiligt zu werden und dabei mitzuhelfen, dass die Leute, die sich für diesen fortschrittlichen Weg entscheiden, in die richtigen kompetenten Hände gelangen.

Ein kostenfreies Empfehlungs-Business, bei dem allen Parteien nur gewinnen können.

Für aktuelle weitere Informationen, kannst Du Dich hier kostenfrei vorregistrieren. Es kommen dann automatisch die Newsletter und die Webinartermine.

Jetzt hier Infos anfordern

Beitragsbild fynance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*