Wichtiger Newsletter April 2018

Hallo Ihr Lieben,

jetzt war ich nur 2 Wochen weg und es ist so viel passiert. Zum Glück, so wie ich es sehe, nur Positives, was unsere Favoriten betrifft. Mir ist aufgefallen, dass wir mit diesem Portfolio, schon beinahe eine ganzheitliche Lösung für ein unabhängiges Einkommen gefunden haben. Spätestens dann, wenn Nui die direkten Free-Member in Deutschland freischaltet und Core bei uns noch stärker geworden ist, sollte es so weit sein.

Eines aber vorweg: Wer noch nicht bei der Cashback World ist, sollte dort dringend jetzt einsteigen. Es kostet nichts und tut nicht weh, bringt aber jedem sofort bares Geld aufs Bankkonto und zusätzliche kostbare Shopping-Points. Es ist gigantisch, was sich dort alles bewegt hat.

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung

Wir werden alle umdenken müssen.

Selbst Programme, die uns Strom- oder Heizkosten sparen, wie GoGeno oder Teamgermany, werden, so gut sie auch sind, auf kurz oder lang, von Partnern der Cashback World abgelöst werden. Wenn der Kühlschrank erst einmal für uns Geld verdient, möchte man das sicher nicht mehr missen wollen. Und das betrifft nicht nur unsere Strom- und Gasanbieter, sondern geht weiter über Handy- und Festnetzverträge, bis hin zu Handwerkern und Schornsteinfegern. Die Beispiele sind quasi unerschöpflich. Anbieter werden im Prinzip „gezwungen“ sein, Partner der Cashback World zu werden, um ihren Wettbewerbsvorteil zu behalten. Warum ist das so?

Cashback World:

Mir raucht jetzt noch der Kopf von den vielen tollen Infos, die Holger aus Valencia mitgebracht hat. Wir dürfen sehr froh sein, dass Holger so eine gute Geschäftsbeziehung mit dem Deutschen Präsidenten der Cashback World hat.

Ich hoffe, es ist Euch Recht, wenn ich nur in etwas ausgeführten Stichworten berichte, weil es so viel ist:

+ Der Referral-Link ist endlich da, das wisst Ihr sicherlich schon alle. Ihr findet ihn im Back-Office, unter „Meine Freunde“ hinter dem Button „neue Freunde registrieren“.

+ Die Cashback World wird zum Global Player und gehört jetzt zu myWorld mit über 9,5 Millionen Benutzern und über 90.000 Partnerunternehmen.

+ Der myWorld Market Place kommt. Eine Komplettlösung für Partnerunternehmen zum weltweiten Verschicken ihrer Produkte und als Alternative zu Amazon. Das stärkt vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmer. Hierfür wurde der Key-Account-Manager von Alibaba eingekauft (nicht Kleckern, sondern Klotzen). Damit ist der Versand in 47 Länder bereits ganz zu Anfang möglich.

+ Es wird Cent-genaue E-Voucher zur Bezahlung geben und zwar auch bei Händlern, die nicht registriert sind. Mit nur 4 Klicks in der App, kann man beim Einkauf einen genauen Gutschein mit Cashback- und Shopping-Point-Funktion erstellen und damit bezahlen. Eine Verknüpfung mit dem Bankkonto oder der Kreditkarte wird möglich sein. Überlegt Euch, was das für uns und unsere Partner bedeutet. Das schafft in Windeseile ganz viele weitere neue Einkaufsmöglichkeiten, zumal sich nach nur 2 Monaten schon über 100 Keyaccounts gefunden haben, die mitmachen wollen.

+ MyWorld hat eine eigene Innovations-Firma gegründet: MyWorld 360° ist mit 80 Mitarbeitern nur für Innovationen im Austausch mit uns als Konsumenten gedacht. Die Mitarbeiter werden jeweils für 3 Monate am Puls der Zeit in Silicon Valley arbeiten.

+ MyWorld bringt den „Eyetime“ Messenger heraus. Das wird quasi die Verknüpfung von WhatsApp und Social Media inklusive SOS-Funktion. Firmen können hier ein eigenes Branding kaufen und jeder hat die Hand auf seinen Daten. Der Messenger kann auch am PC genutzt werden und tritt als Hauptsponsor der MotoGP im August in Thüringen auf, was die Verbreitung dieses Produktes erheblich beschleunigen sollte.

+ Neu ist auch, dass man sich demnächst am Gewinn des Gesamtkonzerns mit allen Tochterunternehmen beteiligen kann: MyWorld Enterprise heißt dieses hochinteressante Produkt. 

+ Das Projekt X: Weitere innovative Neuerungen und Großkooperationen werden in Prag vom 29.-31.5. veröffentlicht.

+ Außerdem und da schließt sich der Kreis, wird eine eigene Kryptowährung eingeführt: E-Credit. Diese Chance muss man einfach nutzen mit bisher bereits weltweit 9,5 Millionen Nutzern und über 90.000 Akzeptanzstellen. Übrigens: Jeder Prag-Besucher bekommt 199 E-Credits geschenkt.

+ Zudem wurde gerade eine Firma mit 500 Programmierern gekauft, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.  

Diese großartigen Maßnahmen und Neuerungen, werden unsere Einkaufsmöglichkeiten nach vorn katapultieren und ganz nebenbei auch unsere Karriere bei myWorld pushen. Auch für die reinen Shopper ergeben sich durch diese Innovationen erhebliche Vorteile und es wäre doch absolut fahrlässig, diese kostenfreien Vorteile nicht nutzen zu wollen. 

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung

Unsere Infokanäle und Termine zur Cashback World:

Die Facebook-Gruppe von unserem Team findet Ihr hier: 
https://www.facebook.com/groups/282588048519179/

Hier der Anmelde-Link zum Newsletter von Holger: http://eepurl.com/dlbkyz

Hier der Link zur WhatsApp-Gruppe: https://chat.whatsapp.com/3UgMsIsXUcI02gH1gYdASf

Termine Hamburg Business Info:  27.4., 3.5., 8.5., 17.5., alle um 19 Uhr
im Rent24, Bleichenbrücke 10, 20354 Hamburg
 
Webinar für Marketer: 30.4. um 19 Uhr per Zoomcall,
Einwahllink:  https://zoom.us/j/205837484

 

Platincoin:

Die Wallets sind fertig und funktionieren auf Android auf dem PC und dem MAC. Apple versperrt sich mit dem I-Phone noch den Wallets der Kryptowährungen. Das kann uns egal sein. Spätestens am 2.6. mit dem Launch des Crypto-Messengers, der ja auch ein Wallet beinhaltet, werden auch die I-Phones dadurch ein Wallet bekommen.

Aber das Größte: Die neuen weltweit einzigartigen Minting-Units können ab sofort gekauft werden und zwar noch zum Index von 5.0, obwohl der Kurs an der Yobit-Exchange, meist bereits deutlich darüber liegt. 7 verschiedene Pakete gibt es, vom Starter Minter für 107,- € einmalig bis hin zum Platin Minter für 9.951,- €. Die Laufzeit beträgt 3 Jahre (36 Monate) und die Partner erwarten ca. 10% p.a. auf die zur Verfügung gestellten Coins plus und das ist noch einmal extra interessant, die anzunehmende Kurssteigerung. Beim Platin Minter (Index 5.0 vorausgesetzt) sollen das 83,7 PLC’s pro Monat x 36 Monate, also über 3.000 PLC’s werden. Diese Coins werden sogar täglich vergütet.

Wie Ihr seht, bekommt man momentan (Index 5) noch Coins in den nächsten 36 Monate, im Wert von über 15.000,- €, für lediglich 9.951,- €. Die einzige Unbekannte ist der Kurs. Alle Zeichen sprechen jedoch für eine deutlich steigende Kursentwicklung und selbst ein Einbruch des Kurses um 1/3, würde noch keinen Verlust bedeuten.

Das Schöne ist doch, dass wir die Coins täglich zur Verfügung gestellt bekommen und dann mit Blick auf die Cryptobörse, auch täglich entscheiden können, ob wir ganz oder teilweise verkaufen, oder die Coins halten.

Dieses Produkt ist dadurch eine echte und vor allem reale und äußerst lukrative Alternative, um sich ein zusätzliches unabhängiges Einkommen oder eine Rente aufzubauen.

Mach Dir bitte selbst ein Bild und greife zu bei diesem einzigartigen Produkt.

Kostenfreie Anmeldung beim Kryptosystem Platincoin

Six Sigma:

Nach relativ kurzer Pause, die benötigt wurde, um die Software anzupassen, ist Six Sigma bereits am Montag den 23.4. wieder gestartet und fährt bereits wieder die ersten Gewinne ein. Das verbliebene noch offenen Währungspaar, wird nebenbei manuell getradet. Ich empfehle jedem, auf Grund der kurzen Tests bisher, noch eine Weile die Demo-Konten laufen zu lassen, um dann in Ruhe zu entscheiden, ob und wann Euer Einstieg ins Live-Konto beginnen soll. Ich bin bereits wieder voll mit dabei und hoffe darauf, dass die Anpassungen jetzt dauerhaft erfolgreich waren. Wir werden es erfahren. Bisher jedenfalls, läuft alles nach Wunsch.

Ein kostenfreies Demo-Konto, gibt es hier.

Ich sehe die Entwicklung bei Six Sigma sehr positiv, beobachte aber trotzdem zur Sicherheit, quasi als Notfall-Plan B, noch 2 Alternativen mit allerdings anderen Kostenstrukturen, da der Forex-Trading-Markt meiner Meinung nach, unbedingt in jedes Portfolio gehört.  

Nui und Mintage:

Auch hier hat sich unheimlich viel getan. Mintage erzielt weiterhin Woche für Woche hervorragende Ergebnisse. Neben den 3-Jahres-Verträgen, die wir und neue Nui-Partner weiterhin ohne die $ 500 Jahresgebühr zahlen zu müssen, für nur $ 1 je Unit kaufen können, wird es demnächst noch lukrativere, sogenannte „open ended hardware rental agreements“ geben.

Außerdem: Die Free-Member bei Nui direkt, kommen auch sehr bald und Amazon wird bei den retail rewards integriert werden. Die Punkte bei Core werden in Kala umwandelbar sein.

Das sagt Marcus:

Mintage Mining nicht aufzuhalten + Unbegrenzte Laufzeiten (Mai)

Die Auszahlungen diese Woche belaufen sich auf 1,604% der 1-Jahres-Agreements und 1,975% der 3-Jahres-Agreements! Bombe!

Das Backoffice wurde ein wenig verändert, man sieht die Resulte im entsprechenden Menüunterpunkt noch schöner dazu erfolgten die ersten Vorbereitungen auf ein neues Mintage Produkt: Mining-Agreements auf Lebenszeit

Ab Mai kann man bei Mintage auch Agreements ohne Laufzeitbeschränkungen kaufen. Hier ein paar Details:

– ab $25
– $2 = 1 Mining-Einheit (Unit)
– Auswahl der Mining-Hardware obliegt dem Nutzer (dir)
– potentiell höhere Auszahlungen, noch schnellerer ROI
– Unbegrenzte Laufzeit (bis nicht mehr profitabel)

Aus Gesprächen mit Networking Kollegen bei anderen Cloudminern weiss ich, dass Mintage mit knapp 2% diese Woche mit GANZ VORNE steht.

Mintage Anmeldung für neue Free-Member

Das echte Ei des Kolumbus:

Es gibt immer mehr Erfahrungsberichte von Menschen, denen die Produkte auf verschiedenste Weise geholfen haben. Es macht Sinn, sich hierüber einmal schlau zu machen. Ich möchte darauf nicht mehr verzichten und empfehle jedem, sich einmal damit zu beschäftigen. Die Produkte sind einfach genial.

Weitere Systeme:

Bei Evo Binary findet Ihr eine neue WhatsApp-Info Gruppe.

Bei Questra munkelt man über einen Auszahlungsstart im Mai (abwarten). Angeblich ist das Koffervolumen inzwischen bei 3 Mrd.

Das Hardware-Wallet Ledger Nano S hat ein weiteres Update (1.4.2.) bekommen. Bitte installieren.

Das Bitclub Network läuft auch immer weiter und scheint nicht aufzuhalten zu sein.

Bei Unison Coin geht es weiter voran. Nino selbst sponsert das erste Musterhaus.

Weiterhin viel Spaß mit Euren Programmen und viele liebe Grüße

Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*