Sonder Newsletter zu Launch und Prelaunch +++

Newsletter Mighty Buyer

Hallo liebe Networker,

was waren das für zwei Wahnsinns-Wochen und was haben wir nur für ein Glück, dass wir uns für das Online-Business entschieden haben.

Dank Nino von Mypensionplan.works sind alle, die sich über unser Team für Migthy Buyer (MB) entschieden haben, sehr gut platziert worden. Dass dies eine einmalige Chance für uns ist, habe ich ja bereits im Vorfeld publiziert und für die Zukunft sind wir jetzt hervorragend aufgestellt.

Wir befinden uns bei MB immer noch in der Pre-Launch-Phase. Erst am 1.11. startet der Shop. Jeder, der jetzt dort einsteigt, kann auf lange Sicht nur gewinnen, denn wir sind oben in der einzigartigen 3er-Matrix mit angesiedelt und in spätestens einem oder zwei Jahren verdienen wir alle allein dadurch sehr sehr gutes Geld. Deutlich schneller gehe ich davon aus, dass wir unsere Beiträge und einiges mehr monatlich durch die Matrix bezahlt bekommen. Der Spillover geht gerade erst los.

Wir sind erst ganz am Anfang und MB ist bisher nur in Europa!

Und selbst hier in Europa fehlen noch große Länder, wie z.B. Frankreich oder Italien. Alle die in Zukunft kommen fließen in die Matrix und es gibt nur eine Firmenmatrix. Stellt Euch vor, wenn erst die anderen Kontinente dazukommen.Das Schönste ist, das der Spillover in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren, immer weiter geht und damit die Matrix und das mtl. Einkommen immer weiter wächst.

Ihr könnt Euch nicht dagegen wehren, aber Ihr könnt das Wachstum ankurbeln. Wie, erfahren die MB-Partner regelmäßig im Partner-Newsletter. Es wurde bereits vor dem Pre-Launch an neuen Konzepten und Strategien gearbeitet, die Ihr zeitnah erhaltet bzw. als Partner bereits schon teilweise bekommen habt. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem tollen Team.

THWGlobal:

Mittwoch, den 21.9.2016, ist THWGlobal offiziell gestartet und die Server haben gehalten. Schon erstaunlich, denn bei dem am schnellsten wachsenden Unternehmen, seit es das Internet gibt, hätte ich mit deutlich mehr Problemen gerechnet. Ich hoffe, Ihr habt die 10 Stunden Videos für die Qualifizierung geschaut. Falls nicht, nicht schlimm, könnt Ihr nachholen, und sobald Ihr das erreicht habt, werdet Ihr automatisch freigeschaltet. Als Aktivstatus benötigt, man mindestens 5 Stunden pro Woche, maximal 10 Stunden pro Woche werden vergütet. Aber das wisst Ihr ja eh alle, oder? Alle, die qualifiziert sind, verdienen inzwischen die THW.Global-Währung Token. Der Wert eines Token wird alle 30 Tage berechnet, also das erste Mal im Oktober. So bleibt es weiterhin spannend.

Bitclub Network:

Der Trading-Robot ist zwar immer noch nicht da, aber trotzdem gibt es eine weitere tolle Nachricht vom Bit.club. Dort wurde nämlich die Laufzeit der Mining Pools kostenfrei von 600 auf 1.000 Tage verlängert. So etwas gibt es auch nur im Online-Business.

Myadvertisingpays:

Momentan rate ich, jetzt auch offiziell, allen, das Programm Myadvertisingpays erst einmal links liegen zu lassen. Die Geschäftsleitung selbst ist zwiegespalten. Es soll laut CEO Michael Deese tolle neue Entwicklungen mit sich anbahnenden großen Verträgen mit Blue Chip Unternehmen geben. Auf der anderen Seite sind die Probleme mit dem Profit Share und vor allem die Probleme mit VX Gateway noch nicht aus der Welt geschafft worden. Ich habe keine eigenen Partner in diesem Unternehmen, das mir in der Vergangenheit sehr viel Spaß und Freude bereitet hat, bin darüber in der jetzigen Situation aber auch nicht unglücklich. Vielleicht werden die Probleme bald überwunden sein, aber momentan gilt das, was ich meinen Interessenten bereits seit Januar gesagt habe, nämlich, die Füße stillzuhalten und sich lieber mit anderen Programmen zu beschäftigen. Man konnte Myadvertisingpays bisher sehr gut als Werbeplattform nutzen, obwohl die restriktive Art schon häufig extrem nervig war. Auch die Rendite hat sich seit der Umstellung auf den Euro noch nicht wieder in alte Größen eingependelt. Wenn einer die Kehrtwende hinbekommt, dann ist dies Michael Deese. Ich werde weiter informieren. Ich habe momentan auch den Einführungskurs, den einige von Euch noch gern haben wollten, deaktiviert. Sorry aber ich finde, das passt momentan einfach nicht.

In der jetzigen Situation zeigt es sich wieder, wie wichtig und richtig eine konservative Strategie mit Streuung des Kapitals auf breiten Füßen ist.

Zum Glück haben wir hier so viele fantastische Alternativen in unserem Business.

Evo Binary, Questra und Recyclix bringen ihre gewohnten Renditen und boomen weiterhin. Das macht richtig Spaß. Das Risiko muss man dabei natürlich trotzdem immer im Auge behalten.

Übrigens die 25 Manager-Teams von Questra haben vorletzte und letzte Woche 6,6868 % + 6,1472 % erwirtschaftet und so konnte ich mir für die beiden Wochen zusammen knapp 450,- € auszahlen lassen. Und Evo Binary ist genauso eine Rakete und steht noch ganz am Anfang. Nirgends hat man so schnell sein Anfangs-Engagemaent wieder raus wie hier und wo bitte bekommt man mit lediglich 1.500,- € Einsatz nach bereits 4 Monaten die Rendite einer 2-Zimmer-Eigentums-Wohnung in Kiel.

Meine Zahlen und meine Strategien für diese drei Programme findet Ihr auf den jeweiligen Beitragsseiten.

Meine Partner in den verschiedenen Produktbereichen haben ja bereits detaillierte Newsletter erhalten.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und Spaß in diesem tollen Business

Thomas Claussen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*