News von Internet-Profit-Map

Newsletter Mighty Buyer

Hallo liebe Kollegen,

ich habe wieder einige News zu unseren tollen Programmen.

Mighty Buyer:

+ Der Einstieg ist noch lange nicht zu spät, denn wir stehen erst am Anfang. Der Spillover wurde bisher von MB zurückgehalten, da bei einigen der Bezahlvorgang nach der Registrierung nicht geklappt hat. Sobald die Fehlerbehebung abgeschlossen ist, werden diejenigen, die Ihren Account noch nicht durch Zahlung der Lizenzgebühr aktiviert haben, 24 Stunden nach einem dafür vorgesehene Newsletter gelöscht. Sehr fair von MB, wie ich finde. Da jedoch jeder Fall geprüft werden musste, ist jetzt diese Verzögerung aufgetreten.

+ Was wir für ein tolles Team haben, habe ich ja schon oft genug erwähnt, übrigens das stärkste in der Mighty Buyer Struktur bisher. An der Akquiseplattform wird unter Hochdruck gearbeitet und sie steht kurz vor der Fertigstellung. Es ist sogar geplant, Partner, die sich engagieren, aus unserer Gruppe heraus, noch zusätzlich zu belohnen.

+ Die detaillierteren Infos direkt von der Geschäftsleitung mit den Antworten auf die wichtigsten Fragen und einigen Visionen aus dem Zeitplan von MB, haben meine Mighty Buyer – Partner gerade in meinem separaten Mighty Buyer – Newsletter erhalten.

THWGlobal:

+ Habe gerade gelesen, das der Puffin-Browser eine amerikanische IP vorgaukelt. Das kann unter Umständen große Probleme für die User mit sich bringen bis hin zur Sperrung des THW.Global-Accounts. Nichts genaues weiß man nicht. Sehr schade, da mir gerade ein Kollege berichtete, dass er über 1.000 Token für eine Woche über Puffin erreicht hatte. Datensparmodus ist so ein ähnliches Ding. 

Also meine Empfehlung muss ich revidieren und eine Warnung vor Puffin zu Eurer Sicherheit aussprechen.

+ Wer jetzt versehentlich ein Video aufruft, welches er schon gesehen hat, findet neben dem Titel ein Auge, was ihm dieses anzeigt („sehr gut“).

+ Weitere detailliertere Infos haben meine THWGlobal-Partner letzte Woche in meinem separaten THWGlobal-Newsletter erhalten.

Recyclix:

+ Dieses Unternehmen verdient sich immer mehr das Vertrauen seiner Partner. Ich begrüße es sehr, dass der Bonus für Werbende auf die erste direkte Linie beschränkt und dafür auf 12% erhöht wurde. Dies hebt das Image der Firma und ist zugleich ein Zeichen, dass Recyclix nicht mehr so sehr den Focus auf neue Partner legt. Schon immer wurde propagiert, dass, wenn man an die Kapazitätsgrenze gelangt, keine neuen Partner mehr aufgenommen werden und einzelne Müllkapazitäten nicht mehr erweitert werden können und zwar so lange, bis Recyclix selbst wieder neue Kapazitäten schafft. Dazu passt, dass 1. Gemunkelt wird, dass der Sponsor-Link ganz abgeschafft werden wird aber auch 2. Das Recyclix plant, ein weiteres Werk in Polen zu errichten.

Questra:

+ Jeder Freitag ist ein kleiner Feiertag (40. KW. 6,158%).

+ Es gibt neuerdings Verträge, in den Back-Offices von Questra World und Atlantic GAM zur Einsicht und zur Bestätigung. Wer große Strukturen aufbauen möchte, wird ab Stufe 6. in Madrid in der Firmenzentrale, Schulungen besuchen müssen. Dies stellt die hohen Ansprüche von Questra an seine Direktoren noch einmal heraus („sehr gut“).

Evo Binary:

+ Letzten Monat hat Evo Binary, wie prognostiziert, wieder die 27 % ausgeschüttet. Selbst hat das Unternehmen im September über 60 % erwirtschaftet (sagenhaft). Diese Unternehmensgewinne und seine tagesaktuellen Gewinne sieht jeder Partner direkt in seinem Back-Office. Wo gibt es so viel Transparenz?

+ Die Trading-Historien werden im Back-Office installiert und in der App integriert!

+ EB ist jetzt offizieller Corporate Partner von USG, einem riesengroßen Broker. Das ist die höchste Zusammenarbeits-Stufe, die man dort erreichen kann und zeigt einmal mehr die Seriosität des Unternehmens.

Viele liebe Grüße

Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*